Unsere Reise

Klettern, bouldern, entspannen, neue Menschen und Länder kennenlernen, zeichnen, malen, slacklinen, Yoga machen, lieben, mit Luna und Chacha Zeit verbringen, essen, schlafen, laufen, wandern, lesen, Bus fahren … Einen Zustand erreichen, in dem wir völlig frei sind, keine Verpflichtungen haben, einfach das tun, auf das wir Lust haben und das wir lieben. Nach mehr als 1,5 Jahren können wir sagen, dass wir diesen Zustand erreicht haben und nun die Zukunft planen, Weiterbildungen machen und von neuen Projekten träumen.

Auf der Karte könnt ihr die Stationen unserer Reise erkennen, welche wir im August 2015 starteten. Über die Balkanländer sind wir bis nach Griechenland und dann weiter Richtung Osten in die Türkei. Georgien, Armenien und Iran waren die letzten drei spannenden Länder in Westasien. Danach kehrten wir zurück nach Italien, Spanien, Frankreich und Belgien …